Tisch Reservieren Unsere Specials Best Green Ski Hotel
Travis Weeks

Travis Weeks

Ski the Arlberg

mit Travis Ganong

"Want to come ski the Arlberg with me this winter? I am excited to kick off a two year “Athlete in Residence” partnership with Hotel Mondschein @mondscheinarlberg located in beautiful Stuben, Austria.  I had the pleasure of staying at this classic ski hotel last summer, and now I get to return the week of January 9th-14th to go skiing!  The location is ideal for direct access to the Albona, one of the best off piste powder skiing zones in the Alps, and this area consistently receives some of the deepest snow in Europe.  Additionally, Stuben has direct lift access ,without the crowds, to the largest ski area in Austria via a brand new lift providing ski access between Zurs, Lech, Warth, St. Christoph, and St Anton.  The ski touring options are endless and heli skiing is also possible here, which is very rare for the Alps.

Pack your powder skis and touring gear, and join me this winter (or next) for an amazing ski week in the Arlberg! Oh and by the way.... the last video was taken on November 18th.It's already dumping in Stuben all the way down in town!"

Ski the Arlberg

Arlberg, die perfekte Bühne für Winteraktivitäten mit Genuss in Österreichs größtem und modernstem Skigebiet mit Weltruf.

Sie wohnen im Geburtsort des Skipioniers Hannes Schneider in Stuben am Arlberg im Skihotel Mondschein - aus dem Jahr 1739.

Skifahren der Extraklasse:

  •     Mehr als 300 km Pisten
  •     Mehr als 200 km Routen abseits der Pisten - Arlberg Powder
  •     87 hochmoderne Lifte und Bahnen
  •     7 Skigebiete: Lech, Zürs, Stuben, St. Christoph, St. Anton, Klösterle, Warth
  •     Eine der schneereichsten Regionen der Alpen
  •     Heliskiing - einzigartig in Österreich
  •     Skiguides - international ausgebildete Bergführer für jedes Terrain
  •     Historische Stuben - Geburtsort des Skipioniers Hannes Schneider
  •     Charmantes Ski-Hotel Mondschein - seit 1739 - Ski-In & Ski-Out - Ski-Hotel der ersten Stunde
  •     Genuss pur: Restaurants, Bar mit "Nagelstock", Kaminlounge, Terrassen, DJ, Weinkeller, Après-Ski
  •     Flughafenshuttle

Anfrage

Vereint durch Leidenschaft

In der glitzernden Welt des professionellen Skisports, wo jede Kurve ein neues Abenteuer verspricht, kreuzen sich die Pfade zweier Männer, deren Leidenschaft für das Skifahren sie zu einem unerwarteten, aber schicksalhaften Treffen führt. Travis Ganong, ein Name, der in der Welt des Skisports für kühne Abfahrten und bahnbrechende Techniken steht, und Markus Kegele, ein Hotelier am Arlberg, bekannt für seine Fähigkeit, alpine Tradition mit zeitgenössischem Luxus zu verbinden.

Ihre Geschichte beginnt mit einem Gespräch zwischen Travis und dem gemeinsamen Skifreund Moritz, der ihm vom legendären Ski-Hotel Mondschein in Stuben am Arlberg erzählt. Einem Ort, der für seine spektakulären Tiefschneevarianten und außergewöhnliche Schneequalität berühmt ist. In Stuben am Arlberg, dem Geburtsort des weltberühmten Skipioniers Hannes Schneider, steht das einzigartige Ski-Hotel Mondschein, dessen Wurzeln bis ins Jahr 1739 zurückreichen. 2016 kam ein neues Juwel hinzu: das Mondschein Chalet, ein Traum an einer Hanglage, ideal für den direkten Einstieg ins Skivergnügen am Arlberg.

Inspiriert von Erzählungen des gemeinsamen Freundes, entsteht der Kontakt. Nach einigen Telefonaten, in denen die Aufregung und Vorfreude spürbar ist, entschließt sich Travis, im Sommer 2023 einige Tage im Mondschein Chalet zu verbringen, um sich von den Strapazen der Wettkampfsaison zu erholen.

Das Schicksal führt die beiden auf der Sonnenterrasse der Kaltenberghütte  zusammen, einem Ort, der hoch oben auf der Albona thront und einen atemberaubenden Blick auf die umliegenden Berge bietet. In dieser friedvollen Atmosphäre, umgeben von der majestätischen Schönheit der Alpen, legen sie den Grundstein für eine einzigartige Partnerschaft: "Athlete in Residence".

Diese Begegnung zwischen Travis und Markus ist mehr als ein zufälliges Treffen zweier Gleichgesinnter. Es ist der Beginn einer innovativen Zusammenarbeit, die die Grenzen des Skisports neu auslotet und gleichzeitig die tief verwurzelte Tradition des Alpinen ehrt. In dieser modernen und spannenden Geschichte wird die gemeinsame Leidenschaft für das Skifahren zum Bindeglied zweier Welten – der Welt des Spitzensports und der Welt der alpinen Gastfreundschaft.

Über Travis

Travis Ganong liebt das Skifahren. Geboren und aufgewachsen in North Lake Tahoe an den Hängen von Palisades
Aufgewachsen in North Lake Tahoe auf den Pisten von Palisades Tahoe, hat er von klein auf bis hin zur internationalen Bühne als Mitglied des US-amerikanischen Olympiateams seine Grenzen ausgelotet.

Als Kind jagte er Skigrößen wie dem verstorbenen Shane McConkey hinterher und legte zahlreiche Big-Mountain-Lines hin, die bis heute noch nicht wiederholt wurden. Seine vielseitigen Fähigkeiten als Skifahrer führten ihn auf die höchsten Wettkampfniveaus, und in den letzten 18 Jahren war er Mitglied des US-Ski-Teams und etablierte sich als einer der größten Abfahrts- und Super-G-Fahrer aller Zeiten.  

Während seiner Zeit im US-Ski-Team erzielte Travis 2 Weltcup-Siege in der Abfahrt, 6 Weltcup-Podiumsplätze (einschließlich eines Podiumsplatzes in der Kitzbühel-Abfahrt 2023), eine Silbermedaille bei den Weltmeisterschaften, einen 5. Platz in der olympischen Abfahrt 2014 in Sotschi und 55 Top-Ten-Platzierungen bei seinen 207 Starts.

Wenn er als Skirennfahrer unterwegs war, hatte Travis immer seine Tiefschneeski dabei und erkundete zwischen den Wettkämpfen jedes Gebirge, in dem er sich befand. Er war in Skifilmen von Warren Miller und Sweetgrass Productions zu sehen und zierte die Titelseiten zahlreicher Printmedien.

Mit Big-Mountain-Skiabenteuern in Svalbard, Alaska, Chile, Argentinien, Neuseeland, den Alpen und natürlich in seinem Heimatgebiet rund um Lake Tahoe und die Sierra Nevada hat sich Travis dem Skifahren auf höchstem Niveau verschrieben, wobei seine unerschütterliche Leidenschaft für den Sport sein Antrieb ist. Derzeit lebt er in Lake Tahoe mit seiner Verlobten Marie-Michele Gagnon,
die nach einer ähnlich erfolgreichen Karriere im kanadischen Skiteam ebenfalls kürzlich in den Ruhestand ging.

Travis hat sich kürzlich vom Skirennsport zurückgezogen, nachdem er seine Ziele erreicht hatte.
und freut sich darauf, wieder zu den einfachen Wurzeln zurückzukehren, die ihn zum Skifahren gebracht haben
Er freut sich darauf, zu den einfachen Wurzeln seiner Liebe zum Skifahren zurückzukehren, nämlich auf die Berge zu steigen und mit der ultimativen Freiheit wieder hinunter zu fahren.

Mit seinen 35 Jahren freut er sich auf die nächste Phase seiner Skikarriere, in der er sich voll und ganz dem Freeskiing widmen, dem Sport so viel wie möglich zurückgeben und sich dafür einsetzen wird, dass unsere empfindliche Bergwelt auch für kommende Generationen erhalten bleibt.

Sportler, Persönlichkeit, Trainer, Moderator, Botschafter und Sprecher sind nur einige der Aufgaben, die Travis gerne übernehmen möchte, wenn er in die Zukunft fährt und weiterhin lebensverändernde Erfahrungen beim Gleiten auf Schnee sucht und unterstützt.