Highlight Best Green Ski Hotel Covid-19 Sicherheitsmassnahmen Austria's largest Ski-Resort
Winterkodex Vorarlberg

Winterkodex Vorarlberg

Einzigartige Natur und inspirierende Kultur, charmante Tradition und himmlischer Genuss – wer Vorarlberg einmal kennengelernt hat, kommt gerne wieder. Jetzt macht sich das westlichste Bundesland Österreichs bereit für einen außergewöhnlichen Winter: Der Winterkodex Vorarlberg bündelt Kräfte und Maßnahmen, um Ihnen einen sorglosen und vor allem sicheren Urlaub zu ermöglichen.

 

 

Sichere betriebe

  • Covid-19-Beauftrager zur Qualitätssicherung sowie als Ansprechpartner für Gäste, Mitarbeitende und Behörden
  • Ausarbeitung und Umsetzung eines Präventions- und Hygienekonzepts
  • Mitarbeiterschulungen zu Sicherheits- und Hygieneregeln vor Saisonstart
  • Stichprobenartige, beratende Kontrollen der Betriebe durch externe Sicherheitsunternehmen
  • Durchgängige Mitarbeiter-Testungen in der Hotellerie: PCR-Test vor erstem Dienstantritt – wöchentliche Testungen – tägliche Temperaturmessung vor Dienstbeginn
  • Erweiterung des kostenlosen PCR-Testprogramms für folgende Tourismusbranchen: Privatzimmervermieter, Gastronomie, Camping, Jugendherbergen, Skilehrer/innen und Bergführer/innen
  • Geförderte Initialtestung bei Mitarbeitenden von Seilbahnbetrieben, Sporthandel und Taxiunternehmen zu Beginn der Saison in den Destinationen
  • Betriebsinterne Kontaktdatenerfassung (Contact Tracing)



 

Gesunder Gast

  • Kontaktnachverfolgung (Contact Tracing)
  • PCR-Testmöglichkeiten im Urlaubsort beziehungsweise in der Region (kostenpflichtig)
  • Möglichkeit kontaktloser Fiebermessung direkt in der Unterkunft
  • Mund-Nasen-Schutz-Pflicht


Starke Destinationen

  • Gemeinsame Umsetzung des Maßnahmenpakets für eine erfolgreiche Wintersaison
  • Kostenlose Corona-Stornoversicherung – im Idealfall in Kombination mit gelockerten Stornobedingungen der Beherbergungsbetriebe – über die gesamte Wintersaison
  • Abwasser-Monitoring als Corona-Frühwarnsystem in den Urlaubsdestinationen
  • Tourismus-Stab mit Vertreter/innen aus Landespolitik, Tourismus, Behörden und Gesundheitswesen auf Landesebene sowie Corona Task-Forces in den Destinationen erlauben eine landesweite Koordination
None
None
None
None